Webinar: Docker und Java

Java-Entwickler sollten einen Blick auf Docker werfen – in unserem Webinar.

Seit ein paar Jahren begeistern Container-Technologien die Entwicklerszene. Das liegt vor allem daran, dass in den Containern kleine Programmteile und Apps völlig isoliert vom eingesetzten Host-System laufen. So können Programmierer ihre Software schon in frühen Entwicklungsphasen unter den verschiedensten Bedingungen testen. Für agile Teams und Continuous Delivery ist das ein enormer Vorteil.

Unter den Container-Technologien hat sich besonders Docker hervorgetan. Zum einen, weil Docker-Container auffallend leicht einzurichten sind. Zum anderen, weil Docker mit Images arbeitet. Die sorgen dafür, dass sich die Container – inklusive aller relevanten Bibliotheken und Abhängigkeiten – auf beliebige Zielsysteme übertragen lassen. Die Anwendungen innerhalb der so verteilten Docker-Container verhalten sich dann völlig identisch.

Um Ihnen die technischen Grundlagen von Docker, seine Vorteile und Einsatzgebiete näherzubringen, haben wir das Webinar „Docker und Java“ entwickelt. Schwerpunkt dabei ist die Integration in den Software-Entwicklungsprozess am Beispiel einer Java-basierten Spring-Boot-Anwendung. Das Webinar zeigt Ihnen, wie Sie von Docker profitieren können und welche konkreten Schritte für den praktischen Einsatz notwendig sind.

Lassen Sie sich überzeugen – vom kostenfreien Webinar „Docker und Java“.

Webinar-Termine:

05. März 2018 – 17:00 – 17:45 Uhr

Melden Sie sich jetzt unverbindlich zum Webinar an.