Digitale Kompetenz durch Weiterbildung

3Vom Service-Management bis zur Cloud – Warum benötigen Unternehmen und Mitarbeiter digitale Kompetenz? Digitale Komponenten und Programme leisten gute Dienste bei der Vereinfachung und Effizienzsteigerung von Fertigungsprozessen und dringen immer weiter in die analoge Welt vor. Mit der Entwicklung digitaler Technologie ist eine umfassende Vernetzung aller Bereiche, die eine Produktionskette betreffen, möglich. Big Data durchdringt das Unternehmen auf allen Ebenen vertikal wie horizontal. Dazu gehören auch Material und Personal, Lieferanten und Kunden, Lagerung und Auslieferung und vieles mehr.

Digitale Kompetenz wächst in der Gruppe

Von IT-Grundlagen bis zu Peripheriethemen

Das Portfolio von Integrata deckt nicht nur Qualifizierungsmaßnahmen zu Kern- und IT-Kompetenzen mit einer breiten Vielfalt an Seminaren ab. Es berücksichtigt auch eine Vielzahl von Peripheriethemen, die im Hinblick auf Vernetzung, Big Data und weitere technologischen Innovationen an Bedeutung gewinnen und als Zusatzqualifizikationen die digitale Kompetenz stärken und erweitern.

Cyber Security

Angesichts der Digitalisierung tangiert IT-Security nahezu alle Bereiche eines Unternehmens. Der gezielte Aufbau von Security Kompetenz muss auf allen Ebenen erfolgen. Neben technischen und organisatorischen Maßnahmen ist eine Schulung aller Mitarbeiter zur Sensibilisierung für Datenschutz und IT-Sicherheit unerlässlich. Integrata bietet Seminarkonzepte für alle Zielgruppen, modular aufgebaut mit ganzheitlicher Perspektive.

Mehr zum Thema „Cyber Security“

Projekt Management

Fast überall wird in Unternehmen auf Projektebene gearbeitet, beispielsweise auch, wenn es um IT-Projekte, um Industrie 4.0, um MES-Einführung und anderes mehr geht. Projekte dienen einer übergeordneten Strategie. Sie werden agil oder auch traditionell geführt. Immer jedoch reicht Projektmanagement weit über das Kernvorhaben hinaus und wirkt ins Unternehmen in seiner Gesamtheit hinein. Peripheriethemen wie Risk Management oder Change Management gehören genauso dazu wie Mitarbeiter-, Lieferanten- oder das Partnermanagement.

Die industrielle Welt steht vor einem grundlegenden Wandel, der neue Herangehensweisen erfordert, beispielsweise beim Projekt Management, beim Lernverhalten, oder wenn es um Datenschutz geht.

Mehr zum Thema „Projektmanagement“

Digitale Transformation der Lernumgebungen

Die digitale Transformation bringt die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens mit sich. Das betrifft alle Mitarbeiter wie auch das Unternehmen als lernende Organisation. Eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben wird sein, Wissensressourcen zu nutzen, flexible Lernformen bereitzustellen und Lerninhalte nachhaltig zu verankern. Das Portfolio von Integrata umfasst von Seminaren über E-Learning und Web Based Trainings (WBTs) die ganze Bandbreite moderner Lernmedien und –formen bis hin zu Blended Learning. Integrata bietet ganze Lernarchitekturen und Plattformen für Wissensmanagement.

Mehr zum Thema „Blended Learning und E-Learning“