ISAQB – Certified Professional for Software Architecture (CPSA)

Software-Architektur hat sich in den letzten Jahren als eine wesentliche Teildisziplin in der Softwareentwicklung herausgebildet.
Eines ihrer wesentlichen Ziele ist die Ermöglichung einer zielgerichteten Kommunikation zwischen allen Beteiligten eines Softwareentwicklungsprojekts (vom Kunden bis hin zum Entwickler). Hierfür müssen alle Software-Elemente, deren sichtbare Eigenschaften sowie die Beziehungen der Elemente untereinander beschrieben werden.

Hier finden Sie einen Überblick über das Portfolio der Integrata im Bereich Software Engineering, welches alle Teildisziplinen in der Softwareentwicklung abdeckt.

Um die Rolle eines Software Architekten erfolgreich umsetzen zu können finden Sie hier den Integrata Qualifizierungsplaner Software Architekt

ISAQB CPSA Zertifizierungsmodell

Logo ISAQB CPSADie Rolle des Software-Architekten einzunehmen ist eine immer wichtigere Aufgabe, die eine fundierte Ausbildung erfordert. Das International Software Architecture Qualification Board (iSAQB) ist ein Zusammenschluss von Fachexperten aus Praxis und Beratung zum Thema Softwarearchitektur. Der iSAQB definiert Standards für die Ausbildung und Zertifizierung von Softwarearchitekten. Unterschiedliche Zertifizierungsstufen des  iSAQB® Certified Professional for Software Architecture-(CPSA)Programms ermöglichen es Softwarearchitekten, sich den jeweiligen Stand ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten durch ein anerkanntes Verfahren bescheinigen zu lassen.  Mittlerweile gibt es mehr als 12.000 Software-Architekten, die über eine CPSA-Foundation Level Zertifizierung verfügen. Die Prüfungsteilnehmer sind Softwarefachleute aus allen Branchen (Automobilindustrie, Finanzdienstleistung, Medizintechnik, Telekommunikation, öffentliche Verwaltung u.a.) Das ISAQB CPSA Schema besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Ausbildungsstufen:

ISAQB Zertifizierungsschulungen der Integrata


ISAQB CPSA Seminarübersicht Integrata

ISAQB CPSA Foundation Level

Im CPSA Foundation Level (FL) werden Grundlagen der Softwarearchitektur gelegt. Mit dieser Zertifizierung belegen Sie, dass Sie in der Lage sind:

  • eigenständig die Architektur eines Systems zu erstellen und zu dokumentieren,
  • die Qualität einer Softwarearchitektur zu sichern und zu bewerten,
  • Kenntnis von den dafür notwendigen Werkzeugen zu haben.

Voraussetzungen

  • Mindestens 18 Monate praktische Erfahrung in der Softwareentwicklung
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung in mindestens einer höheren Programmiersprache
  • Grundlagen: Modellierung, Datenstrukturen, Algorithmen, UML-Diagramme
  • praktische Erfahrung in technischer Dokumentation

Lehrplaninhalte

Der nachfolgenden Grafik entnehmen Sie die einzelnen Themenbereiche, die in dem CPSA –FL Lehrplan enthalten sind. Gleichzeitig finden Sie hier auch die Verteilung der Schwerpunkte und die zeitliche Gewichtung der Themen:

Inhalte des ISAQB CPSA-FL Lehrplans

ISAQB CPSA-FL Prüfungsmodalitäten

Die Prüfung zum „Certified Professional for Software Architecture – FL“ kann direkt im Anschluss an das Seminar 2044 „iSAQB ® Certified Professional for Software Architecture-(CPSA) Foundation Level“ bzw. Seminar 2039 ISAQB CPSA Foundation Level - inklusive Fallbeispiele aus der Praxis abgelegt werden. Die Examensprüfung wird vom ISAQB akkreditierten Zertifizierungsunternehmen iSQI durchgeführt.

  • Die Prüfung ist ein Multiple-Choice-Test und umfasst den gesamten Lehrstoff des ISAQB Lehrplan-Inhalts in 45 Fragen mit unterschiedlichem Schweregrad.
  • Die Prüfung dauert 75 Minuten
  • Zur Anmeldung an die Prüfung wird ein gültiger Personalausweis oder Identitätskarte und die Angabe der Heimatadresse verlangt
  • Voraussetzung für das Erteilen des Zertifikats ist das Bestehen der Prüfung. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn der Kandidat 60 Prozent oder mehr der Punkte erreicht hat
  • Nach einmal bestandener Prüfung ist eine spätere Rezertifizierung nicht mehr erforderlich
  • Als Prüfungsgebühr werden von der zertifizierenden Stelle EUR 250,- zzgl. gesetzlicher MwSt. erhoben.
  • Die Prüfungsgebühr ist nicht im Seminarpreis enthalten

ISAQB CPSA Advanced Level

Seit 2013 werden die CPSA Advanced Level Module neu akkreditiert und veröffentlicht. Sie richten sich an Software-Architekten mit fortgeschrittenen Kenntnissen und bieten Ihnen ein modulares Ausbildungskonzept, welches aus drei Kompetenzbereichen besteht.

  • Methodische Kompetenz (M): systematisches Vorgehen bei Architekturaufgaben, unabhängig von Technologien
  • Technische Kompetenz (T): Kenntnis und Anwendung von Technologien zur Lösung von Entwurfsaufgaben
  • Kommunikative Kompetenz (K): Fähigkeiten zur produktiven Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Stakeholdern, Kommunikation, Präsentation, Argumentation, Moderation

Die Schulungsmodule des CPSA Advanced Level bringen Ihnen eine vorgegebene Anzahl von Credit Points (CP) in einem oder in mehreren der drei oben beschriebenen Bereiche. Um als Teilnehmer zur Prüfung für den iSAQB CPSA-A zugelassen zu werden, brauchen Sie insgesamt mindestens 70 Credit Points , die allen drei Kompetenzbereichen zugordnet sind.

Im ISAQB-Schulungsschema der Integrata sehen Sie die neun Advanced Level Schulungen mit Angabe der Anzahl der Credit Points, die Integrata Ihnen in Kooperation mit der ITech-Progress GmbH anbieten kann.

CPSA-A Absolventen können:

  • Eigenständig und methodisch fundiert mittlere bis große IT-Systeme entwerfen
  • In IT-Systemen mittlerer bis hoher Kritikalität technische und inhaltliche Verantwortung übernehmen
  • Maßnahmen zur Erreichung nichtfunktionaler Anforderungen konzipieren, entwerfen und dokumentieren
  • Entwicklungsteams bei der Umsetzung dieser Maßnahmen begleiten
  • Architekturrelevante Kommunikation in mittleren bis großen Entwicklungsteams steuern und durchführen

Die zugehörigen Lehrpläne und Prüfungsfragen für das CPSA-Programm werden in Deutschland vom International Software Architecture Qualification Board (iSAQB) www.isaqb.org entwickelt und herausgegeben.

CPSA-A Prüfungsmodalitäten

  • Im Anschluss an die ISAQB  Advanced Level Module findet keine Multiple Choice Prüfung statt
  • Der Besuch der ISAQB CPSA Advanced Level Module ist für die Sammlung von mindestens 70 Credit Points erforderlich
  • CPSA-A Prüfungsanmeldung bei einer der anerkannten Zertifizierungsstellen z.B. unter www.isqi.org.
  • Sie erhalten eine Prüfungsaufgabe (Aufwand ca. 40 Arbeitsstunden)
  • Einsenden der Lösung an die Zertifizierungsstelle
  • Die Zertifizierungsstelle bestellt zwei unabhängige Prüfer zur Begutachtung der Lösung.
  • Anschließend müssen Ihre Lösung per Telefon den Prüfern erklären und verteidigen.
  • Nach dem en Absolvieren aller Teile (Credit Points, dokumentierte Lösung, erfolgreiche Verteidigung per Telefon stellt Ihnen die Zertifizierungsstelle das CPSA-A Zertifikat aus.

Weitere Informationen

Komplettes Seminarangebot im Bereich Software Architektur und IT Architektur

ISAQB CPSA:

Weitere Seminare:

Kontakt

Renate Skender
Produktmanagerin
Tel. 0711 62010-468
E-Mail: Renate.Skender@integrata.de

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal