Seminar \ nr. 33126

Schulung - Apache Camel

Ein Open Source-Integration Framework

  • 3 Tage
  • Präsenztraining
Download als PDF
Inhouse
Individuell
Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 33126
Dauer : 3 Tage (18 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Mit Camel stellt die Apache.org ein umfangreiches und ausgefeiltes Integrations-Framework zur Verfügung. Durch die flexible und modulare Architektur ist Camel einesteils ein einfach zu benutzendes Framework, bietet aber andererseits umfassende Funktionen zur Realisierung eines kompletten ESBs. Sie lernen in diesem Seminar die Möglichkeiten von Camel kennen, um damit Java-basierte Integrationslösungen zu entwickeln. Die Vorstellung von Werkzeugen zur Anwendungsentwicklung sowie zur Administration und Überwachung runden Ihre Kenntnisse ab.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Anwendungsentwickler, Software-Architekten, System-Architekten

Voraussetzungen

Java-Programmierkenntnisse, Grundkenntnisse von XML und Web Services sind von Vorteil.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Einführung:
Download, Installation, Lizenzmodell - Dokumentation, Community und Support - Grundsätzliche Arbeitsweise und Architektur - Abgrenzung zum ESB (Enterprise Service Bus) - Übersicht der benutzten Sprachen und Technologien: Java, Spring, Maven, JMX

Camel-Anwendungen:

Aufsetzen von Camel-Projekten - Build-Prozess - Betrieb: Standalone, Server, ESB - Testen: Unit- und Integrationstests, Camel Testbibliothek

Routen-Definition:

Der Routen-Graph - Übersicht der unterstützten Sprachen - Umsetzung mit Java und Spring - Komponenten - Endpoints - Filter, Transformationen, Routing - Fehlerbehandlung - Der Katalog der Enterprise Integration Patterns - Komponenten-Palette von Camel

Programmier-APIs:

RouteBuilder - Processors - Exchange und Message - Spring Unterstützung - Interceptors - Scripting von Routen - Logging, Tracing, Debugging - Eigene Components - IDE-Unterstützung

Details zu ausgewählten Komponenten:

file/ftp - Messaging mit jms - Datenbankzugriff mit jdbc - WebServices mit CXF - direct und vm - Transformationen - Content-basiertes Routing - Aggregator - Splitter - Scheduling

Betriebliche Aspekte:

Erweitern von Routen zur Unterstützung von Lastverteilung und Failover - Routen-Überwachung: Geeignete Metriken, JMX-Unterstützung - Nachvollziehbarkeit, Fehlerprotokolle - Troubleshooting - Überwachungswerkzeuge: Beispiele Hawt, Nagios

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Praktikum am System.

Weitere Informationen
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal