Seminar \ nr. 33010

Schulung - Neuerungen Java

Mit Erweiterungen von Java-10 und Java-11

  • 2 Tage
  • Präsenztraining
Download als PDF
Seminar
Inhouse
Individuell
Durchführung in unseren Räumen
Seminar Nr. : 33010
Dauer : 2 Tage (12 Stunden)

Preis
1.290,00 € netto
1.535,10 € inkl. 19% MwSt.

Ort
Datum
Jetzt buchen

Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 33010
Dauer : 2 Tage (12 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Die umfangreichste Veränderung seit Java 9 ist Jigsaw, das Java um Module als neues Sprachfeature erweitert. Damit verändert sich auch grundlegende Struktur der Java-Plattform. Darüber hinaus sind einige Vorteile der neueren Java Version zum Beispiel der bessere Gebrauch des Speichers, höhere Leistung, bessere Nutzung der Hardware, besserer Dokumentation usw.
In diesem Seminar lernen Sie die Neuerungen von Java 9 und den Einsatz von Jigsaw kennen und anwenden. Darüber hinaus erfahren Sie die Neuerungen Java 10 und Java 11.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Java-Entwickler, Designer, Architekten

Voraussetzungen

Programmiererfahrung in Java.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Module (Projekt Jigsaw)

  • Classpath und Modulepath
  • Neue Argumente für javac und javac
  • Named Application Modules: Selbstbeschreibende, benannte Kollektion von Code und Daten
  • Die module-info
  • Explizite Exports und Dependencies: exports / requires / requires transitive
  • Öffnung für Deep Reflection: opens
  • Aggregat-Module
  • Unterstützung des ServiceLoaders: provides / uses
  • Automatic Modules
  • Das namenlose Modul
  • Mixing classpath / modulepath - modulare jars / nicht modulare jars
  • Die Optionen addModules, addExports, addOpens
  • Modulares JDK (Verbergen interner APIs)

Erweiterung des Reflection-API

  • Class.newInstance deprecated
  • Die Klassen Module, ModuleDescriptor und ModuleLayer

Werkzeuge

  • jshell (Interaktive Ausführung von Java-Expressions und –Statements)
  • jlink (Erstellung von Runtime-Images)
  • jdeps (Analyse von Abhängigkeiten)

Neue Sprachelemente

  • Verbesserter Resource-Try
  • Diamond-Operator für anonyme Klassen
  • Private Interface-Methoden
  • Verbot des Unterstrichs als Bezeichner

Standardbibliothek

  • Statische Factory-Methoden für Lists, Sets und Maps: of-Methoden
  • Erweiterung des Stream-APIs: takeWhile, dropWhile
  • Erweiterung des Optional-Konzepts
  • Kompakte Strings
  • Minimales Logging-API
  • Erzeugung verkürzter Stack-Traces
  • Erweiterung des concurrent-Pakets
  • Erweiterung des Process-APIs
  • Das Cleaner-Konzept

Das Flow-Framework

  • Das Konzept der Reaktiven Programmierung
  • Die Interfaces Publisher, Subsriber, Subscription, Processor
  • Die Klasse SubmissionPublisher
  • Beispiel-Anwendungen

Neuerungen von Java 10

  • Local Variable Type Inference: das Kontext-Schlüsselwort var
  • Collections, Collectors, Optional: Erweiterungen
  • Runtime.Version

Neuerungen von Java 11

  • Ausführen von Single-File Sourcecode
  • Benutzung von var in Lambda-Parametern
  • String, Files, Optional, Predicate: Erweiterungen
  • Die Klasse HttpClient
  • WebSockets mit dem HttpClient

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Übungen, Praktikum am System.

Weitere Informationen
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal