Schulung: Datenschutzmanagement - Aufbau und Betrieb eines Managementsystems (BDSG aktuell und neu, DSGVO)

Datenschutzbeauftragter Ausbildung mit Zertifizierung Modul 2

  • Präsenztraining

Integrata BEST SeminarIm Seminar Datenschutzmanagement werden die wichtigsten technischen und organisatorischen Maßnahmen für den Einsatz eines Datenschutz Sicherheitskonzeptes erarbeitet. Sie lernen, wie Sie durch ein professionelles DV-gestütztes Verfahren dieses Sicherheitskonzept datenschutzkonform unterstützen können. Nach dem Seminar kennen Sie die Bedeutung einer Sicherheits-Policy und können diese in der Praxis umsetzen.

Datenschutzmanagement umfasst eine effektive Konzeption und praxisgerechte Organisation der erforderlichen Maßnahmen im Unternehmen bzw. in einer Behörde. Verantwortlich für Initiierung ist die Behörden-/Unternehmensleitung. Die Beteiligung an der Umsetzung liegt u. a. in Ihrem Verantwortungsbereich als Datenschutzbeauftragter und beinhaltet die Einleitung von praktikablen Maßnahmen zur unternehmensweit bzw. behördenweit einheitlichen Einführung rechtlich erforderlicher Datenschutzstandards.

Dazu zählen:

  • Qualifizierung und Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen mit datenschutzrelevantem Aufgabenfeld
  • Risikoprävention durch konsequente Vorabkontrolle-Datenschutzfolgenabschätzung und innovative Vertragsgestaltung
  • Qualitätssicherung durch effektives Controlling und sachgerechte Audits
  • Der umsichtige Umgang mit den Aufsichtsbehörden für den Datenschutz.
Die große DSGVO-Studie

Hier erhalten Sie die 60-seitige Kurzversion der Studie kostenlos per E-Mail:

DSGVO-Studie

Trainingsprogramm

Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems gemäß BDSG neu und DSGVO:

  • Aufbau unternehmensweiter –behördlicher Datenschutzstrukturen
  • Warum betriebliches - behördliches Datenschutzmanagement?
  • Pflichtprogramm des Datenschutzes
  • Prozessorientierte Herangehensweise zur Implementierung der Managementvorgaben im Entscheidungsprozess

 

Aufbau einer Information Security Policy:

  • IT Sicherheitskonzept
  • Sicherheitsprozess
  • Sicherheitsinfrastruktur
  • Schutzstufenkonzept: Sicherheitsziele, Schutzbedarfsfeststellung, Risikoanalyse
  • Dienstanweisung für Datenschutz, Datensicherheit, Internet und e-Mail-Nutzung
  • Entwurf von Checklisten und praktische Handlungsempfehlungen
  • Datenschutz gegenüber Kunden: Vertrags- und Auftragsdaten, Entsorgung von Daten

 

Outsourcing

  • Workshop Datenschutz Praxis:
  • Vorabkontrolle-Datenschutzfolgenabschätzung  und Verfahrensverzeichnis
  • Verfahrensübersicht durch automatisierte Workflow-Unterstützung
  • Grundlagen für die Vorbereitung von Audits

 

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Diese Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten ist geeignet für bereits bestellte Datenschutzbeauftragte oder zukünftige Datenschutzbeauftragte sowie für Datensicherheitsbeauftragte, Führungskräfte, Personalleiter, Betriebsräte, IT-Leiter oder Revisoren.

Voraussetzungen

Datenschutz und Datensicherheit oder vergleichbare Kenntnisse.

Für die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung zum Datenschutzbeauftragten ist die Vorlage einer Teilnahmebestätigung am Seminar Datenschutz und Datensicherheit und Datenschutzmanagement – Aufbau und Betrieb eines Managementsystems (BDSG aktuell und neu, DSGVO) oder ein in Dauer und Inhalt vergleichbares Seminar bei einem anderen Anbieter und Datenschutzmanagement – Aufbau und Betrieb eines Managementsystems (BDSG aktuell und neu, DSGVO) erforderlich.

Schulungsmethode

Methodisch ist das Seminar so aufgebaut, dass Vortrag und Diskussion sich abwechseln. Gruppenarbeiten und praktische Übungen sowie Demonstrationen zu einem professionellen Datenschutz-Workflow-Tool geben Ihnen die Möglichkeit, ihr Wissen zu Datenschutz und Datenmanagement zu vertiefen.

Hinweis

Die Datenschutzbeauftragter Ausbildung mit Zertifizierung ist in zwei Module gegliedert. Im Modul 1 Datenschutz und Datensicherheit werden die Fachkenntnisse auf dem Gebiet des gesetzlichen Datenschutzes sowie der Datensicherheit und der Informationssicherheit im Sinne des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) und bereichsspezifischer Rechtsgrundlagen behandelt. Das Modul 2 Datenschutzmanagement baut auf Modul 1 auf und vertieft das datenschutzrechliche Wissen.
Die Prüfung findet am Ende von Modul 2 Datenschutzmanagement statt. Teilnehmer/innen beider Module erhalten nach erfolgreicher Absolvierung der Prüfung ein Zertifikat der Integrata, in welchem die vom Gesetz geforderte Fachkunde als Datenschutzbeauftragter bescheinigt wird.

Dauer: 3 Tage (18 Stunden )
Nr. 2081

Beginn: 10:00
Preis:1.590,00 € netto
1.892,10 € inkl. 19% MwSt.

Es entstehen keine zusätzlichen Liefer- & Versandkosten

Dauer: 3 Tage (18 Stunden )
Nr. 2081
Inhouse-Paket:Auf Anfrage
Seminarbuchung Orte und Termine
23 Apr - 25 Apr 2019Integrata AG Berlin
Integrata AG Berlin
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
19 Aug - 21 Aug 2019Integrata AG Hamburg
Integrata AG Hamburg
Schleidenstraße 3
22083 Hamburg
30 Sep - 02 Okt 2019Integrata AG München
Integrata AG München
Prielmayerstraße 3
80335 München
16 Dez - 18 Dez 2019Integrata AG Stuttgart
Integrata AG Stuttgart
Lautenschlagerstraße 23
70173 Stuttgart
Weitere informationen

Anfahrt- und Hotelinformationen

Anreise mit der Bahn
Unser Angebot für Sie:
Für 99€ hin und zurück!