Schulung: Stolperfallen beim Windows Server 2016

  • Präsenztraining

In diesem Seminar lernen Sie die Lizenzmetriken in der Produktreihe des Windows Servers in einer Gegenüberstellung kennen. Ihnen wird eine Übersicht der aktuellen und vergangenen Produktversionen aufgezeigt. Die Chancen und Risiken der Lizenzierung des MS Windows Servers werden in diesem Training analysiert und bringen Ihnen den Wert der Software in Bezug auf zukünftige Investitionen näher. Darüber hinaus werden aktuelle Vertragsverlängerungen im Hinblick auf Windows Server 2016 betrachtet und Szenarien anhand von Praxisbespielen erläutert.

Damit haben Sie die Risiken und auch die Investition in diesem Produktbereich vollständig im Griff.

Ihr Nutzen:

- Überblick über Features der neuen Windows Server Betriebssysteme

- Erläuterung der Windows Server Lizenzmodelle

- Vertiefung des Lizenzmodells „Pro Core“ vs. „Pro Processor“

- Erläuterung der Anforderungen an die Lizenzierung in virtuellen Umgebungen

- Erläuterung der Lizenzseitige Auswirkungen bei Migration des Windows Servers von der Version 2012 R2 auf die Version 2016

- Praxisbeispiele

Dieses Seminar veranstalten wir in Kooperation mit

Trainingsprogramm

- Windows Server Historie
- Windows Server 2016 - Editionen im Überblick

- Windows Server 2016 - Lizenzmodelle und Zugriffe

- Lizenzierung in virtualisierten Umgebungen

- Lizenzierung in Azure (Cloud)

- Windows Server 2016 für OEM

- Lizenzierungsszenarien

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Dieses Training eignet sich für Mitarbeiter, die im Lizenzmanagement tätig sind; ebenso wie für Mitarbeiter im Einkauf von Software-Lizenzen bzw. Verantwortliche für Software Asset Management / Softwarelizenz-Management in Unternehmen; IT-Mitarbeiter.

Voraussetzungen

Grundlegendes Wissen über Softwarelizenzierung.

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Praktikum am System.

Dauer: 1 Tag (6 Stunden )
Nr. 11765
Dauer: 1 Tag (6 Stunden )
Nr. 11765
Inhouse-Paket:Auf Anfrage