Schulung: Gesprächs- und Verhandlungsführung im Einkauf

Praxisorientiertes Seminar

  • Präsenztraining

Sie erlernen das Handwerk, um für Ihr Unternehmen Konditionsverbesserungen durch gezielte Verhandlungs- und Gesprächsführung zu erreichen. Durch die richtige Strategie und Taktik kommen Sie auf partnerschaftlichem Weg zu besseren Einkaufskonditionen.
Zentraler Punkt des Trainings ist der Transfer in Ihre Praxis. Daher werden alle Seminarinhalte intensiv anhand der von Ihnen mitgebrachten Fallbeispiele trainiert. Es wird beachtet, dass angewandte Elemente zu Ihrer Persönlichkeit und Mentalität passen und somit auf Ihre Verhandlungspartner authentisch wirken.

Trainingsprogramm

Preisverhandlungen:
Wege zum optimalen Preis - Instrumentarium der Praxis - Hemmungen ablegen

Verhandelbare Elemente:

Was tun, wenn der Preis ausgereizt ist? - Kosten senken auf neuen Wegen - Bessere Konditionen erzielen ohne Lieferanten auszuziehen

Gesprächsführung:

Grundlagen der Gesprächsführung - Gesprächsführung durch geschickte Fragetechnik und Zuhören - Zielgerichtete Steuerung

Verhandlungsführung:

Motive und Ziele des Verhandlungspartners erkennen und nutzen - Checkliste für die Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen - Strategieplanung - Zielgerichteter Einsatz von Taktiken - Verfahrene Situationen retten - Win-Win-Beachtung - Anreize aus dem Harvard-Konzept - Ethik in der Verhandlung und Geschäftsbeziehung

Verhandlungsabschluss:

Sicherer Weg zum Abschluss - Dokumentation der Verhandlungsergebnisse - Methoden zur Sicherstellung der Umsetzung

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Einkäufer und Einkaufsteamleiter, Mitarbeiter mit Kontakt zu Lieferanten.

Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt.

Schulungsmethode

Aktiv-Seminar mit intensiver Teilnehmer-Einbindung, Gruppenarbeit, Fallstudien (auf Wunsch mit Video-Feedback).

Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 7805
Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 7805
Inhouse-Paket:Auf Anfrage