Schulung: QMF - Query Management Facility

  • Präsenztraining

Nach dem Seminar sind Sie mit der Benutzeroberfläche und den wichtigsten Befehlen von QMF vertraut. Sie kennen die Möglichkeiten von SQL und können Abfragen selbstständig erstellen. Mit dem Tabellen-Editor können Sie Daten in DB2 modifizieren oder hinzufügen. Sie kennen die Formatierungsmöglichkeiten der Berichtsgestaltung mit QMF und können verschiedene Berichtsarten mit Zeilendarstellung oder Blockdarstellung, mit und ohne Gruppenwechsel erstellen. Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten von Prozeduren und können lineare Prozeduren (sowie je nach Vorkenntnissen REXX-Prozeduren) selbst erstellen

Trainingsprogramm

Grundlagen:
Grundsätzliche Funktion von Datenbanksystemen - Tabellen als Speichermedium für Daten - Schlüssel als Mittel eines Querverweises

Funktionsweise:

Grundsätzlicher Ablauf in QMF - QMF-Umgebung - Funktionssteuerung - QMF Kommandos

SQL:

Einfache Abfragen - Gruppierungen - Join-Operationen - Einfügen - Ändern - Löschen

Arbeitsumgebung:

SQL-Query - Kurze Vorstellung von Prompted Query und QBE - Profile - Parametrisierte Abfragen - Kommandos - ISPF-Editor - List - Table-Editor - Import und Export

Reports:

Form-Komponenten - Seitenformatierung - Spaltenformatierung - Gruppenwechsel - Kalkulierte und kumulierte Daten - Datenblöcke - Transposition

Prozeduren:

Lineare Prozeduren - Vorstellung nichtlinearer Prozeduren - QMF im Batch - Variablen

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Fachabteilung mit IT-Grundkenntnissen sowie Mitarbeiter aus den Bereichen IT-Organisation, Systemanalyse und Anwendungsentwicklung.

Voraussetzungen

IT-Grundkenntnisse. Datenbankkenntnisse entsprechend Sem. DB2 für z/OS – Überblick und Architektur oder Kenntnisse in SQL sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Schulungsmethode

Vortrag, Übungen, Gruppenarbeit, Praktikum am System.

Dauer: 3 Tage (18 Stunden )
Nr. 4133
Dauer: 3 Tage (18 Stunden )
Nr. 4133
Inhouse-Paket:Auf Anfrage