Schulung: Führen in der Matrix – Leistungsstarke Arbeitsteams schaffen

Blended Learning

  • Präsenztraining

Wie kann man Leistung steuern, ohne die Autorität eines Vorgesetzten? Wie kann man Methoden und Tools in funktionsübergreifenden Geschäftsbereichen gemeinsam nutzen? Wie kann man ohne eine formelle hierarchische Einbindung Arbeit koordinieren und Zusammenarbeit ermöglichen? Unsere Sichtweise lautet: Methoden, die aus Projektmanagement oder hierarchischen Managementstrukturen stammen, sind nicht in funktionsübergreifenden Managementsituationen anwendbar. Funktionsübergreifendes Management bedarf mehr als nur Einfluss und Kommunikationstechniken. Eine funktionsübergreifende Führungskraft muss Experte, Stratege, Anführer, Manager und Kommunikator sein.
Wenn es Ihr Ziel ist,

• Ihre Rolle als Experte auf Ihrem Gebiet zu verstehen und auszufüllen

• Ihre Rolle als funktionsübergreifende Führungskraft zu positionieren und Ihre Strategie fein abzustimmen

• Ihren Einfluss zu entwickeln, ohne die Autorität eines Vorgesetzten zu beanspruchen

• Funktionen zu koordinieren

• einen kooperativen Ansatz unter Interessengruppen und Ihren Führungskräften zu pflegen,

dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Sie.

Trainingsprogramm

Der Stratege:
Warum Firmen funktionsübergreifende Aufgaben stellen - Ihre Rolle als funktionsübergreifende Führungskraft positionieren - Sich selbst als funktionsübergreifende Führungskraft positionieren - Eine Strategie umsetzen, die bei Interessengruppen anwendbar ist

Der Anführer:

Ihren Einfluss bei Menschen mit anderen Referenzrahmen ausüben - Einfluss nehmen ohne satzungsmäßige Befugnis

Der Manager:

Die verschiedenen Koordinationsmechanismen in der Organisation identifizieren - Funktionsübergreifendes Management und Koordinationsmechanismen - Wie man verschiedene Koordinationsinstrumente anwendet

Der Kommunikator:

Funktionsübergreifende Kooperation pflegen - Umgehen mit Widerstand von Interessengruppen

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Führungskräfte mit Zuständigkeit für funktionsübergreifende, funktionale oder operative Prozesse.

Voraussetzungen

Für dieses Seminar sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit und Rollenspiele in der Präsenzphase
E-Learning-Module der Online-Phase:

• Die funktionsübergreifende Führungskraft positionieren

• Lobbying-Strategie der funktionsübergreifenden Führungskraft

• Funktionsübergreifende Koordination sichern

• Effektive Kommunikation der funktionsübergreifenden Führungskraft

• Führungsfähigkeit der funktionsübergreifenden Führungskraft

Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 44924
Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 44924
Inhouse-Paket:Auf Anfrage