Schulung: Leadership wie im Cockpit - Classic

  • Präsenztraining

Exemplarisch für unterschiedliche Ausnahmesituationen werden die Teilnehmer dieses Workshops an einem Flugsimulator herausfordernde Führungssituationen erproben und reflektieren. Indem sie sich hier "auf Neuland" wagen, wird Change erlebbar und bei anderen antizipierbar.
Die Teilnehmer erfahren an sich selbst, wie sie mit der Komplexität ihrer eigenen Rolle umgehen und stärken dadurch ihre Kompetenz bei Planung und Zielsetzung.

Die Wahrnehmung anderer verbessert sich, die Qualität der Feststellung der Zielerreichung wächst und Gespräche zu Zielabweichungen werden adäquater geführt.

Trainingsprogramm

Tag 1

Praxiseinheit Spezial - Führung im Flugsimulator:

Briefing zu Verfahren, Systemen und Handling eines Verkehrsflugzeuges & Crew Coordination.

Simulatorsession im Full Flight Simulator: Jeder Teilnehmer verbringt ca. 60 Minuten auf dem Sitz des Kapitäns und ca. 60 Minuten auf dem Jump Seat, dem Beobachtersitz.

Begleitet wird er dabei von seinem Coach, einem Piloten und Fluglehrer mit umfangreicher fliegerischer Erfahrung.

De-Briefing und strukturierte Selbsteinschätzung zu Briefing und Simulatorflug.

Tag 2

Transformation des Workshops in den betrieblichen Führungskontext anhand realer Luftfahrtbeispiele und Reflexion im Vergleich zu den eigenen üblichen Verhaltensweisen.

Schriftliche Vorlage zur Transformation des Workshops zu wesentlichen Führungshaltungen, Reflexion im Vergleich zum eigenen üblichen Verhalten und individuelles Coaching in der Kleingruppe.

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Verantwortliche in Change Prozessen oder Führungskräfte der mittleren Führungsebene

Voraussetzungen

Keine speziellen Kenntnisse, stabile physische und psychische Basis.

Schulungsmethode

Briefing und Simulatorflug wie beschrieben, Videoaufzeichnungen, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Selbstreflexion und Feedback durch den Trainer/Coach.

Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 7760
Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 7760
Inhouse-Paket:Auf Anfrage