Seminar \ nr. 2211

Schulung - IT-Koordinator - Kompakt

Grundlagen für die Koordinatoren zwischen Fachabteilung und IT

  • 5 Tage
  • Präsenztraining
Download als PDF
Seminar
Inhouse
Individuell
Durchführung in unseren Räumen
Seminar Nr. : 2211
Dauer : 5 Tage (30 Stunden)

Preis
2.250 € netto
2.677,50 € inkl. 19% MwSt.

Ort
Datum
Jetzt buchen

Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 2211
Dauer : 5 Tage (30 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Der IT-Koordinator ist der "Dolmetscher" zwischen Fachabteilung und Anwendungsentwicklung. Mit diesem Intensivtraining bilden wir Sie in kurzer Zeit zum IT-Koordinator aus. Sie haben nun das erforderliche Basiswissen zum Erheben, Analysieren, Dokumentieren, Zuordnen und Bewerten von Anforderungen (Requirements). Ebenso sind Sie in der Lage, die Umsetzung von Anforderungen zu begleiten. Sie verfügen nun über das organisatorische Hintergrundwissen und kennen die grundsätzlichen Fragen der Zusammenarbeit zwischen Fachabteilung und Anwendungsentwicklung sowie deren Wirkungszusammenhänge. Sie können Methoden und Techniken für eine effiziente und transparente Planungs- und Entwicklungsarbeit einsetzen. Die Grundzüge eines erfolgreichen Projektmanagements sind Ihnen bekannt.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an Organisatoren, IT-Koordinatoren, Business Analysten, Informationsmanager, Projektmitarbeiter, Fachkoordinatoren und Mitarbeiter der Fachabteilung, die in Zukunft als IT-Koordinator zwischen den Fachabteilungen und der IT in ihrem Unternehmen vermitteln wollen.

Voraussetzungen

Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Training benötigen Sie gute Kenntnisse über Organisationsabläufe sowie IT-Grundkenntnisse.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Einführung und allgemeine Grundlagen:

  • Fakten, Definitionen
  • Rolle des IT-Koordinators / Fachkoordinators
  • Rolle der Stakeholder
  • Software Life Cycle und Vorgehensmodelle
  • Traditionelle und agile Vorgehensweisen

 

Grundlagen Projektmanagement:

  • Aspekte der Projektplanung und deren Zusammenwirken
  • Aktivitäten
  • Kapazitäten
  • Termine
  • Koordinieren der Auftragsdurchführung
  • Regelkreis der Projektsteuerung

 

Vorstudie, Machbarkeitsstudie:

  • Ziel der Vorstudie
  • Entwickeln von Projektzielen
  • Vorgehen und Ergebnis
  • System und Systemkontext abgrenzen
  • Mustergliederung

 

Anforderungen ermitteln:

  • Dokumentenzentrierte Techniken
  • Interview
  • Fragebogen
  • Beobachtung
  • Selbstaufschreibung
  • Einsatz- und Kontrollmöglichkeiten

 

Anforderungen analysieren:

  • Checklisten
  • ABC-, Nutzwert-, Problemanalyse

 

Anforderungen dokumentieren:

  • Arten der Dokumentation
  • Dokumentenstrukturen
  • Qualitätskriterien für das Anforderungsdokument
  • Qualitätskriterien für Anforderungen
  • Glossar

 

Anforderungen natürlichsprachig dokumentieren:

  • Anforderungen strukturieren
  • Methodisches Vorgehen bei der Analyse von Prosaanforderungen
  • Konstruktion von Anforderungen mittels Satzschablone
  • Abnahmekriterien

 

Anforderungen modellbasiert dokumentieren:

  • Mit traditionellen Diagrammen (Organigramm, Funktionsbaum, Kontextdiagramm, Datenlexikon, Entity-Relationship-Diagramm)
  • Mit UML Diagrammen (Use Case-Diagramm, Klassendiagramm, Aktivitätsdiagramm, Zustandsdiagramm)

 

Anforderungen prüfen und abstimmen:

  • Grundlagen der Prüfung von Anforderungen
  • Bestandteile einer Prüfung
  • Techniken zur Prüfung von Anforderungen (Stellungnahme, Inspektion, Walkthrough)
  • Grundlagen der Abstimmung von Anforderungen
  • Umgang mit Problemen und Konflikten (Stakeholder-Map, charakteristisches Verhalten, Phasen der Konfliktbearbeitung)

 

Geschäftsprozessmodellierung:

  • Prozess-Analyse
  • Ereignis-Prozessketten
  • Business Process Modeling Notation (BPMN)

 

Methodisches Testen:

  • Testziele
  • Teststufen
  • Testfallbestimmung und methodisches Testen

 

Systemeinführung:

  • Roll-out-Strategien
  • Organisatorische Abläufe
  • IT Infrastructure Library (ITIL®) Einführung
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Benutzerservice

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Trainer mit langjähriger Praxiserfahrung als IT-Koordinator (Fachkoordinator) erklären Ihnen die Grundlagen des Requirements Engineerings, Geschäftsprozessmodellierung, Software Testings, Systemeinführung und Projektmanagements in verständlicher praxisrelevanter Form. Diskussionen mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Firmen und Projekten sowie Übungen zum Anwenden einzelner Methoden und Techniken sowie das Besprechen eines durchgängigen Fallbeispiels helfen Ihnen das neu erworbene Wissen zu festigen und in Ihrem Arbeitsumfeld anzuwenden.

Hinweis

Hinweis

Die Schulung "Intensivtraining für IT-Koordinatoren“ entspricht bis auf die Themen
- Grundlagen Projektmanagement

- Methodisches Testen

- Systemeinführung

dem Sem. 02010 02010.

Der Schwerpunkt dieses Trainings liegt auf den Aufgaben des IT-Koordinators.

Weitere Informationen

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal