Schulung: Systems Engineering mit SysML

Einstieg in die Systemmodellierung mit der Unified Modeling Language (UML)

  • Präsenztraining

Nach diesem Seminar kennen Sie die methodischen Grundlagen der Systemmo-dellierung mit SysML, einer standardisierten Modellierungssprache zur Spezifikation und Visualisierung von Systemen von den Anforderungen bis zum Systemdesign.

Trainingsprogramm

Einführung in SysML:
Was ist Systems Engineering? - Systems Engineering Prozesse - Der Zusammenhang von SysML und UML - Intention der Modellierung mit SysML

Sichten/Modelle in der Modellierung mit SysML:

Funktionale/nicht funktionale Anforderungen an das System - Statische Sicht auf das System mit Block- und Systembausteinen - Dynamische Sicht mit Zuständen, Aktionen und Nachrichten

Vorgehensweise im Systems Engineering:

Anforderungen ermitteln - System Kontext beschreiben - Fachliche Inhalte modellieren - Glossar erstellen - Design der System-Komponenten

Elemente und Diagramme der SysML:

Aufbau und Konzept - Profile der SysML - Diagrammarten - Use Case Diagramm - Strukturdiagramme (Paket-, Block- und Klassendiagramm) - Verhaltensdiagramme (Aktivitäts-, Timing-, Kommunikations-, Sequenz- und Zustandsdiagramm).

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Projektleiter, Software-Ingenieure, Systemanalytiker, Software-Architekten, Softwareentwickler.

Voraussetzungen

Erfahrungen im System- und Softwareentwicklungsumfeld sind von Vorteil.

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Demonstration am System mit Sparx Enterprise Architect.

Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 9012
Dauer: 2 Tage (12 Stunden )
Nr. 9012
Inhouse-Paket:Auf Anfrage