Seminar \ nr. 2013

Schulung - UML Grundlagen für IREB Requirements Engineers

Vorbereitung auf die CPRE-FL Zertifizierung

  • 1 Tag
  • Präsenztraining
Download als PDF
Seminar
Inhouse
Individuell
Durchführung in unseren Räumen
Seminar Nr. : 2013
Dauer : 1 Tag ( 6 Stunden)

Preis
590 € netto
702,10 € inkl. 19% MwSt.

Ort
Datum
Jetzt buchen

Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 2013
Dauer : 1 Tag ( 6 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

In diesem Seminar wird Ihnen UML-Wissen vermittelt, welches Sie für die Zertifizierungsprüfung "IREB Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level" benötigen. Die Inhalte des Seminars richten sich nach dem aktuellen IREB Lehrplan. Sie kennen die wichtigsten Details der Use Case Diagramm Modellierung und wissen, wie Use Case Beschreibungsschablonen richtig einzusetzen sind. Weiterhin kennen Sie die notwendigen Details des UML-Klassendiagramms, des UML-Aktivitätsdiagramms und des UML-Zustandsdiagramms.

Dieses Seminar ist Teil des Qualifizierungsplans IREB CPRE zertifizierter Requirements Engineer.
Weitere Informationen zu Software Engineering Schulungen und Zertifizierungen.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Projektleiter, Requirements Engineers, IT-Architekten, Mitarbeiter der Fachabteilung, IT-Revisoren, Berater, Anforderungsmanager, Organisatoren.

Voraussetzungen

Für die erfolgreiche Teilnahme an dieser Schulung benötigen Sie Erfahrungen in der Mitarbeit in IT-Projekten. Grundlagenwissen im Bereich Requirements Engineering sind von Vorteil.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

UML-Use-Case-Diagramm:

  • Was ist wichtig bei der Definition eines Use-Case?
  • Anforderungsspezifikation mit Anwendungsfällen oder Szenarien
  • Use-Case-Diagramme: Modellelemente
  • Use-Case-Spezifikationen

 

UML-Klassendiagramme:

  • Modellelemente eines UML-Klassendiagramms
  • Klassen
  • Assoziationen
  • Rollen und Multiplizitäten
  • Aggregation
  • Komposition
  • Generalisierung, Spezialisierung und Vererbung

 

UML-Aktivitätsdiagramme:

  • Modellelemente eines UML- Aktivitätsdiagramms
  • Aktion und Aktivität
  • Objektknoten
  • Darstellung von alternativen Kontrollflusspfaden
  • Ablaufmodellierung mittels UML-Aktivitätsdiagrammen
  • Aktivitätsbereich
     

UML-Zustandsdiagramme:

  • Modellelemente eines UML-Zustandsdiagramms
  • Zustände und Zustandsübergänge
  • Hierarchisierung und Nebenläufigkeit
  • Kapselung interner Zustände durch Eintritts- und Austrittspunkte

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Übungen.

Hinweis

Hinweis

Direkt am nachfolgenden Tag beginnt das Zertifizierungsvorbereitungsseminar 2012 mit der Zertifizierungsprüfung zum IREB CPRE-FL

Weitere Informationen

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal