Schulung: MOC 20744: Absicherung unter Windows Server 2016

Originaltitel: Securing Windows Server 2016

  • Präsenztraining

Sie wollen die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur verbessern und setzen den Windows Server 2016 ein?

Als Kursteilnehmer erfahren Sie, wie Sie Ihre IT Sicherheit auf- und ausbauen können.

Weiterer Bestandteil der Schulung sind Malware-Bedrohungen, Identifikation von Sicherheitsproblemen, Auditing und Threat-Analysen. Aspekte wie die Absicherung von virtualisierten Umgebungen und der Verwendung neuer Bereitstellungsoptionen wie dem Nano-Server und Hyper-V Containern werden ausführlich besprochen.

Schützen Sie zudem den Zugriff auf Dateien durch Verschlüsselungsmethoden und dynamischer Zugriffskontrollen.

Trainingsprogramm

Sicherheitslücken identifizieren und Tool-Einsatz

 

Berechtigungsschutz und privilegierter Zugriff:

  • Privilegierter Zugriff und der Jump-Server
  • Lokale Administratorpasswörter

 

Die Just Enough Administration (JEA) - Einschränkung von Administrator-Rechten

 

Administration von privilegiertem Zugriff:

  • Die Enhanced Security Administrative Environment (ESAE)
  • Der Microsoft Identity Manager (MIM)
  • Just In Time (JIT)
  • Privilegierter Zugriff

 

Malware:

  • Windows Defender
  • Software Restricting Policies (SRPs)
  • AppLocker
  • Device Guard
  • Enhanced Mitigation Experience Toolkit

 

Analyse von Aktivitäten durch:

  • Auditing
  • Loganalytik
  • Verwendung von PowerShell-Transkripten
  • Microsoft Advanced Threat Analytics (ATA)
  • Operations Management Suite (OMS)

 

Absicherung der virtualisierten Infrastruktur:

  • Guarded Fabric VMs
  • Verschlüsselte und abgeschirmte VMs

 

Absicherung der Infrastruktur:

  • Security Compliance Manager
  • Nano-Server
  • Hyper-V Container

 

Daten-Verschlüsselung:

  • Encrypting File System (EFS)
  • BitLocker

 

Zugriffsbeschränkung auf Dateien und Ordner:

  • File Server Resource Manager (FSRM)
  • Distributed File System (DFS)
  • Klassifizierungs- und Dateiverwaltung
  • Dynamic Access Control (DAC)

 

Einsatz von Firewalls zur Steuerung des Datenverkehrs im Netzwerk:

  • Windows Firewall
  • Software Defined Firewalls

 

Absicherung des Netzwerks:

  • Sicherheitsbedrohungen im Netzwerk
  • Verbindungssicherheit
  • Erweiterte DNS-Einstellungen
  • Netzwerkverkehr überwachung mit Microsoft Message Analyze
  • Analyse und Absicherung des Traffics mit dem Server-Message-Block (SMB)
  • Domain Name System Security Extensions (DNSSEC)

 

Updates im Windows Server:

  • Bereitstellung von Updates mit Windows Server Update Services (WSUS)

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Diese Schulung wurde für alle IT Profis entwickelt, die mit Netzwerken, Sicherheit in der IT Infrastruktur oder der Administrator des Windows Servers betraut sind.

Voraussetzungen

Teilnehmer sollten ein solides Verständnis zu folgenden Themenbereichen mitbringen:

  • Grundlagen zu Netzwerken und Protokollen wie TCP/IP, User Datagram Protocol (UDP) und Domain Name System (DNS)
  • Grundverständnis zu Active-Directory-Domain-Services (AD DS)
  • Hyper-V- oder Virtualisierungsgrundlagen
  • Grundlegende Sicherheitsprinzipien im Windows Server

 

Alternativ können diese Kenntnisse durch die Teilnahme an diesen Kursen erworben werden:

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Praktikum am System.

Dauer: 5 Tage (30 Stunden )
Nr. 20744

Beginn: 10:00
Preis:2.390,00 € netto
2.844,10 € inkl. 19% MwSt.

Es entstehen keine zusätzlichen Liefer- & Versandkosten

Dauer: 5 Tage (30 Stunden )
Nr. 20744
Inhouse-Paket:Auf Anfrage
Seminarbuchung Orte und Termine
13 Mai - 17 Mai 2019Integrata AG Stuttgart
Integrata AG Stuttgart
Lautenschlagerstraße 23
70173 Stuttgart
26 Aug - 30 Aug 2019Integrata AG Hamburg
Integrata AG Hamburg
Schleidenstraße 3
22083 Hamburg
02 Dez - 06 Dez 2019Integrata AG München
Integrata AG München
Prielmayerstraße 3
80335 München
Weitere informationen

Anfahrt- und Hotelinformationen

Anreise mit der Bahn
Unser Angebot für Sie:
Für 99€ hin und zurück!