Schulung: MOC 20740: Installation, Storage und Datenverarbeitung mit Windows Server 2016

Originaltitel: Installation, Storage, and Compute with Windows Server 2016

  • Präsenztraining

Umsteiger auf Windows Server 2016, mit Erfahrungen unter früheren Versionen von Windows Server, sind in dieser Schulung richtig.
Sie erlernen die Verwaltung von Storage Lösungen, von virtuellen Maschinen und virtuellen Containern sowie die Implementierung von Failover Clustern mit dem Windows Server 2016.

Ihr Nutzen:

Nach Besuch des Kurses sind Sie in der Lage einen Nano Server zu installieren, ein Server Upgrade zu planen sowie die Migration durch zu führen. Sie kennen die Storage Optionen, inklusive der Partitionstabelle, Dateisysteme, virtuellen und physischen Speicher und können diese verwalten.

Sie kennen sich mit Storage Lösungen aus, wählen für jede Situation die geeigneteste Variante und implementieren diese. Daten Deduplikation ist Ihnen geläufig.

Die Installation und Konfiguration von Hyper-V VMs sowie die Bereitstellung von Hyper-V Containern geht Ihnen fließend von der Hand.

Das Aufsetzen einer Hochverfügbarkeitslösung von virtuellen Maschinen und eines Netzwork Load Balancing Clusters runden ihre Fähigkeiten ab, um einen unterbrechungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Distaster Recovery und die Überwachung der virtuellen Umgebung sind weitere Bestandteile der Hochverfügbarkeits-Lösung, die Sie nach Besuch dieser Schulung implementieren können.

Trainingsprogramm

Installation, Upgrade und Migration von Servern und Workloads:

  • Einführung in Windows Server 2016
  • Vorbereitung der Installation von Nano Server und Server Core
  • Upgrade- und Migrations-Vorbereitung
  • Server-Rollen und -Workloads migrieren
  • Aktivierung von Windows Server 2016

 

Konfiguration von lokalem Storage:

  • Verwaltung von Festplatten mit dem Windows Server 2016
  • Verwaltung von Volumes mit Windows Server 2016

 

Implementierung von Storage Lösungen:

  • übersicht über lokalen Storage, Netzwerk-Storage und SAN
  • Unterschiede zwischen Fibre-Channel, iSCSI und FCoE
  • iSNS, Datacenter Bridging und MPIO 
  • Konfiguration des geteilten Speichers mit Windows Server 2016

 

Implementierung von Storage Spaces und Daten Deduplikation:

  • Implementierung von Storage Spaces
  • Verwaltung von Storage Spaces
  • Implementierung von Daten Deduplikation

 

Installation und Konfiguration von Hyper-V und virtuellen Maschinen- Overview of Hyper-V:

  • Installation von Hyper-V
  • Konfiguration von Storage mit Hyper-V Host Servern
  • Konfiguration von Netzwerken mit Hyper-V Host Servern
  • Konfiguration virtueller Maschinen (VM)
  • Verwaltung von Hyper-V VMs

 

Bereitstellung und Verwaltung von Windows Server und Hyper-V Containern:

  • übersicht über Container in Windows Server 2016
  • Bereitstellung von Windows Server und Hyper-V Containern
  • Installation, Konfiguration und Verwaltung von Containern

 

übersicht über Hochverfügbarkeit und Distaster Recovery:

  • Die Verfügbarkeitslevel definieren
  • Planung von Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery Lösungen mit virtuellen Maschinen
  • Backup und Wiederherstellung von Windows Server 2016 und von Daten
  • übersicht über Failover Cluster

 

Implementierung und Verwaltung eines Failover Clusters:

  • Planung eines Failover Clusters
  • Verwaltung des Clusters
  • Fehlerermittlung und -behebung im Cluster
  • Implementierung des Site Failover Clusters mit Stretch Clustering
  • Implementierung eines Failover Clusters für Hyper-V VMs

 

übersicht über die Integration eines Hyper-V Failover Clusters in Windows Server:

  • Implementierung und Verwaltung von VMs im Failover Cluster

 

Implementierung von Netzwerk Load Balancing (NLB):

  • übersicht über NLB Cluster
  • Konfiguration eines NLB Clusters
  • Planung der NLB Implementierung

 

Erstellung und Verwaltung der Images für die Bereitstellung:

  • Einführung in Images für die Bereitstellung
  • Erstellung und Verwaltung der Images zur Bereitstellung mit MDT
  • Virtuelle Maschinen Umgebungen für verschiedene Workloads

 

Verwaltung, überwachung und Wartung von VM Installationen:

  • WSUS übersicht und Bereitstellungs-Optionen
  • Der Update Prozess mit WSUS
  • übersicht über PowerShell DSC
  • übersicht über Windows Server 2016 Monitoring Tools
  • Verwendung des Performance Monitors
  • überwachung von Event Logs

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Windows Server Administratoren und IT-Professionals, die den Microsoft Windows Server 2016 einsetzen möchten.

Voraussetzungen

Vor Besuch der Schulung sollten Sie folgende Erfahrungen mitbringen:
- Ein Grundverständnis zu Netzwerken

- Eine Übersicht über Security Best Practices

- Verständnis zu den Active Directory Domain Services Konzepten

- Grundlegende Erfahrung mit Server Hardware

- Erfahrung zur Konfiguration und Support von Windows Client Betriebssystemen

Vorhergehende Erfahrung in der Administration unter einer früheren Windows Server Version ist von Vorteil.

Schulungsmethode

Präsentation, Diskussion, praktische Übungen, Demonstrationen am System.

Hinweis

Optional kann die PearsonVUE Prüfung 70-740 besucht werden, um den Weg zum MCSA zu ebnen.

Dauer: 5 Tage (30 Stunden )
Nr. 20740

Beginn: 10:00
Preis:2.390,00 € netto
2.844,10 € inkl. 19% MwSt.

Es entstehen keine zusätzlichen Liefer- & Versandkosten

Dauer: 5 Tage (30 Stunden )
Nr. 20740
Inhouse-Paket:Auf Anfrage
Seminarbuchung Orte und Termine
20 Mai - 24 Mai 2019Integrata AG München
Integrata AG München
Prielmayerstraße 3
80335 München
02 Sep - 06 Sep 2019Integrata AG Düsseldorf
Integrata AG Düsseldorf
Am Wehrhahn 50
40211 Düsseldorf
25 Nov - 29 Nov 2019Integrata AG Stuttgart
Integrata AG Stuttgart
Lautenschlagerstraße 23
70173 Stuttgart
Weitere informationen

Anfahrt- und Hotelinformationen

Anreise mit der Bahn
Unser Angebot für Sie:
Für 99€ hin und zurück!