Seminar \ nr. 20761

Schulung - MOC 20761: SQL Server 2016 Datenabfragen mit Transact-SQL

Originaltitel: Querying Data with Transact-SQL

  • 5 Tage
  • Präsenztraining
Download als PDF
Seminar
Inhouse
Individuell
Durchführung in unseren Räumen
Seminar Nr. : 20761
Dauer : 5 Tage (30 Stunden)

Preis
2.390,00 € netto
2.844,10 € inkl. 19% MwSt.

Ort
Datum
Jetzt buchen

Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 20761
Dauer : 5 Tage (30 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Transact-SQL ist eine Erweiterung des SQL-Standards und erweitert den SQL-Standard um Funktionen wie die Prozedurale Programmierung, lokale Variablen, Fehlerbehandlung, Funktionen zur STRING- und Datumsverarbeitung und mathematische Operationen. Zusätzlich wurden kleine Änderungen an wenigen SQL-Statements durchgeführt.
Transact-SQL ist wesentlicher Bestandteil vom Microsoft SQL Server. Bei Anwendungen erfolgt die Kommunikation mit dem SQL Server über Transact-SQL Anweisungen, dabei spielt die Benutzeroberfläche der Anwendung keine Rolle.

Beispiele, wofür Transact-SQL benötigt wird:

  • Büroanwendungen
  • Anwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche, die ermöglicht, dass das Auswählen der Tabellen und Spalten ermöglicht wird, um Daten daraus anzeigen zu lassen
  • Branchenanwendungen, die auf Daten der SQL Server-Datenbank zugreifen
  • Anwendungen, die mit Entwicklungssystemen erstellt wurden, wie z. B. MicrosoftVisual C++, MicrosoftVisual Basic oder Microsoft Visual J++, die Datenbank-APIs wie ADO, OLE DB und ODBC verwenden
  • Webseiten, die Daten aus dem Microsoft SQL Server beziehen
  • Verteilte Datenbanksysteme, die mindestens einen Microsoft SQL Server beinhalten
  • Data Warehouses, in denen Daten aus OLTP (Online Transaction Processing)-Systemen extrahiert und für Entscheidungsunterstützungsanalysen zusammengefasst werden.

Als Teilnehmer erwerben Sie das Verständnis zu Transact-SQL, die von allen SQL-Servern genutzt wird. Angefangen bei Datenbankadministratoren und Datenbankentwicklern bis hin zu IT-Professionals, die sich um das Thema Business Intelligence kümmern.

Ihr Nutzen: Sie finden den Einstieg in die Administration des Microsoft SQL Servers durch das Grundverständnis zur Sprache Transact-SQL.

Dieses Seminar ist Teil des Qualifizierungsplans Data Science Spezialist.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich speziell an Datenbankadministratoren und -entwickler, sowie Business Intelligence-Profis, als auch an SQL-Poweruser, die die Internas von SQL Servern besser verstehen möchten.

Voraussetzungen

Vor Besuch der Schulung sollten Sie über praktische Erfahrung im Umgang mit relationalen Datenbanken verfügen. Grundkenntnisse zu den Windows-Betriebssystemen und dessen Kernfunktionalitäten werden empfohlen.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Einführung in den neuen Microsoft SQL Server 2016:

  • Die grundlegende Architektur des Microsoft SQL Servers
  • Die verschiedenen Editionen und die letzten Versionen
  • Das SQL Server Management Studio


Grundlagen der T-SQL-Abfragen:

  • Was sind Sets?
  • Was ist die Prädikatenlogik?
  • Was sind logische Abfolgen bei Abläufen innerhalb SQL-Statements?

 

Erstellen von SELECT-Abfragen:

  • Einfache SELECT-Statements
  • Bereinigung von Duplikaten mithilfe von DISTINCT
  • Verwendung von Spalten- und Tabellenaliases
  • Einfache CASE-Ausdrücke

 

Abfragen von mehrerer Tabellen:

  • Verwendung von JOIN Befehlen

 

Sortieren von Daten und Verwendung von Filtern:

  • Sortierung von Daten mithilfe von ORDER BY
  • Datenfilterung mit Prädikaten in der WHERE-Klausel
  • Filterung mithilfe der Befehle TOP, OFFSET und FETCH
  • Arbeiten mit unbekannten Werten

 

Arbeiten mit den Microsoft SQL-Server-2016-Datentypen:

  • Charakterdaten
  • Datums- und Zeitdaten

 

Die Verwendung der Data Manipulation Language (DML):

  • Einfügen von Daten
  • Modifizieren und Löschen von Daten

 

Eingebaute Funktionen anwenden:

  • Schreiben von Abfragen mit eingebauten Funktionen
  • Datentypkonvertierung
  • Logische Funktionen
  • Arbeiten mit NULL

 

Gruppieren und Aggregieren von Daten:

  • Verwenden von Aggregatfunktionen
  • Verwenden der GROUP-BY-Klausel

 

Verwendung von Unterabfragen:

  • Schreiben von in sich geschlossener Unterabfragen
  • Schreiben von korrelierten Unterabfragen
  • Verwendung des EXIST-Prädikats

 

Die Set-Operatoren:

  • Abfragen mit dem UNION-Operator
  • Verwenden von EXCEPT und INTERSECT
  • Verwenden von APPLY

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Trainererklärungen, praktische Beispiele, Übungen am System.

Hinweis

Hinweis

Seminarsprache ist deutsch.
Unterlagensprache ist englisch.

Prüfungssprache ist deutsch.

Weitere Informationen
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal