Seminar \ nr. 5352

Schulung - Grundlagen der M2M Kommunikation im Mobilfunk

  • 1 Tag
  • Präsenztraining
Download als PDF
Inhouse
Individuell
Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 5352
Dauer : 1 Tag ( 6 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Mobilfunknetze ermöglichen nicht nur Sprach- und Datendienste für menschliche Anwender sondern können auch bei der automatisierten Kommunikation zwischen Maschinen eingesetzt werden. Daraus leitet sich der Begriff Machine to Machine (M2M) Kommunikation ab.

Beispiele für den automatisierten Datenaustausch von Maschinen sind das Auslesen von Strom-, Gas- und Wasserzählern, die Lokalisierung von Fahrzeugen und die Routenabfrage oder die Übermittlung von Wartungsinformationen. Hierdurch werden aufwändige Anfahrten von Dienstleistungspersonal minimiert und für die Unternehmen entsprechend Kosten reduziert.

Der Kurs gibt einen allgemeinen Überblick zu M2M Lösungen im Bereich der Energieversorger, bei denen die Zählerauslesung im Vordergrund steht. Die Teilnehmer erhalten eine Einführungen in die technische Umsetzung ohne dass jedoch tieferes Wissen zur Telekommunikation vorausgesetzt wird. Vielmehr wird anhand von anschaulichen und alltagsnahen Beispielen ein Einblick in die

technische Umsetzung gegeben.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Der Kurs wendet sich an Teilnehmer ohne spezifisch technischen Hintergrund aus Bereichen wie Vertrieb, Management und Marketing, die eine Einführung in die M2M Kommunikation in Mobilfunknetzen brauchen. Voraussetzung für den Kurs ist ein allgemeines technisches Grundverständnis.

Voraussetzungen

Allgemeines technisches Grundverständnis.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Überblick zu M2M Lösungen im Mobilfunk:
- Typische Verbindungsszenarien im Mobilfunk für Sprache und Daten

- Leitungsvermittlung und Paket-Datentransfer

- Mobilfunkstandards; GSM/GPRS/UMTS/HSPA/LTE

- Anbindungsszenarien für M2M

- Anwendungsbeispiele Smart Meter und Stromtankstelle

Grundlagen zum Datentransfer über das Internet Protokoll (IP):

- Grundbegriffe zu IP

- Statische/dynamische IP-Adressen

- Öffentliche/private IP-Adressen

- Authentifizierung AAA/Radius

- Gesicherte Datenverbindung SSL

- Datentunnel über Virtual Private Network (VPN)

Technische Umsetzung:

- Modems

- Smart Meter

- Stromtankstelle

- SIM-Kartenverwaltung

- Kundendatenverwaltung

M2M Endgeräte:

- Modem-Typen

- Lokale Anbindungsszenarien W-MBus, Ethernet, Power Line Communication (PLC)

- Weitverkehrsanbindung über Mobilfunk GSM, GPRS, UMTS, HSPA, LTE

- SIM Karten

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Demonstrationen.

Weitere Informationen