Seminar \ nr. 1144

Schulung - Business Process Management IV - Mentalitätskonforme Prozesse im internationalen Umfeld optimieren und verankern

Prozessmanagement

  • 3 Tage
  • Präsenztraining
Download als PDF
Inhouse
Individuell
Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 1144
Dauer : 3 Tage (18 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

International ausgerichtete BPM-Projekte weisen eine besondere Dynamik und viele Stolpersteine auf und gehen in der Komplexität und in den Anforderungen an das Team weit über nationale Prozessmanagement-Projekte hinaus.
Nach dem Seminar wissen Sie um die Unterschiede zwischen nationalen und internationalen BPM-Projekten und verfügen über die Sensibilität und die Methodik, um im internationalen Umfeld in Prozessmanagement-Projekten erfolgreich mitzuarbeiten. Sie kennen die Risikofaktoren und wissen, wie Sie diese erfolgreich gestalten können.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

(interne) Berater, Fach- und Führungskräfte aller Abteilungen und Mitarbeiter der IT, die in international ausgerichteten Prozessmanagement-Projekten zur Neugestaltung und Harmonisierung der Prozesse mitarbeiten.

Voraussetzungen

Business Process Management I - Prozesse analysieren, abbilden, optimieren oder vergleichbare Kenntnisse. Erfahrung in nationalen BPM-Projekten.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Managementziel "International einheitliche Prozesse":
Potenzial - Internationale Analysen wie z.B. internationales Benchmarking - Steuerung der nationalen Einheiten über unternehmensweit vergleichbare Kennzahlen

Kulturen verstehen - der Aufbau internationaler Kompetenz:

Internationale Vereinheitlichung der Prozesse:

Möglichkeiten und Grenzen - Harmonisierung der Prozesse - Umgang mit Prozessvarianten z.B. auf der Basis unterschiedlicher Gesetze

Mentalitätskonforme Prozesslandschaften entwickeln:

Organisation der Zusammenarbeit:

Besonderheiten in internationalen Teams - Spezielle Vorgehensweisen in unterschiedlichen Kulturen - Kommunikation in internationalen Teams - Umgang mit Konfliktsituationen

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Gruppenarbeit, Übungen, Rollenspiele, Fallbeispiele (gerne auch aus der Arbeitspraxis der Teilnehmer), Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Weitere Informationen
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal