Seminar \ nr. 1135

Schulung - Lean Six Sigma - Green Belt Training

  • 10 Tage
  • Präsenztraining
Download als PDF
Seminar
Inhouse
Individuell
Durchführung in unseren Räumen
Seminar Nr. : 1135
Dauer : 10 Tage (60 Stunden)

Preis
4.990,00 € netto
5.938,10 € inkl. 19% MwSt.

Ort
Datum
Jetzt buchen

Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 1135
Dauer : 10 Tage (60 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

In diesem intensiven, praxisorientierten Lean Six Sigma Green Belt Training lernen Sie das Lean Six Sigma-Konzept und die Lean Six Sigma Methoden kennen und anwenden. Sie lernen im Seminar Lean Six Sigma Green Belt, Projekte mit der Lean Six Sigma DMAIC- Roadmap durchzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Damit können Sie eigenständig Optimierungsprojekte durchführen und hohe Nutzeneffekte realisieren. Bei Green Belt-Projekten wird mit einer Einsparung von mindestens 20.000 Euro gerechnet.
Nach dem Seminar Lean Six Sigma Green Belt sind Sie auf der operativen Ebene wertvoller Partner des Managements bei der Umsetzung von Lean Six Sigma- und Business Excellence-Initiativen.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie während der Qualifizierung ein konkretes Optimierungsprojekt mit den Lean Six Sigma Methoden bearbeiten und damit Einsparungspotentiale bereits während der Qualifikation realisieren. Diese direkte Arbeit an realen Projekten bedeutet, dass sich die Kosten Ihrer Lean Six Sigma Ausbildung schon während der Qualifizierung amortisieren.

Dieses Lean Six Sigma Green Belt-Training bietet die optimale Voraussetzung zur Lean Six Sigma Green Belt-Zertifizierung: erfolgreich bestandene schriftliche Prüfung am letzten Seminartag + Nachweis Pilotprojekt oder Nachweis einschlägig vorhandener Berufserfahrung.

Sollten Sie beabsichtigen, später Six Sigma Black Belt zu werden, ist dies nach der Qualifizierung zum Lean Six Sigma Green Belt durch ein Upgrade-Training möglich.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Führungskräfte, Prozessverantwortliche, zukünftige Projektleiter, Sachbearbeiter und Fachkräfte für Qualität, Prozessoptimierung und Verbesserung in Banken, Versicherungen, Telekommunikation, Gesundheit und Verwaltung, die in Verbesserungsprojekten arbeiten werden.

Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Definieren und Messen:

  • Was ist Lean?
  • Was ist Six Sigma?
  • Aufgabenverteilung bei Lean Six Sigma-Projekten
  • Werkzeuge zur Datensammlung, -gewichtung, und -darstellung
  • Quality Function Deployment (QFD)
  • VOC, CTQs, SIPOC
  • Vorstellung der Lean Six Sigma Projekte der Teilnehmer
  • Prozess-Mapping
  • Erfassung und Darstellung des derzeitigen Prozesses (Value Stream Map)
  • Ermittlung der derzeitigen Prozessleistung

 

Analysieren, Verbessern, Absichern:

  • Analyse des im Prozess hinzugefügten Wertes (Value-add)
  • Ursache-Wirkungs-Diagramm
  • Projektreview
  • Lean Six Sigma Roadmap
  • Lösungen finden (Brainstorming)
  • 5 S, 5 Ws und Poka Yoke
  • Entwickeln der verbesserten Lösung (Future State Map)
  • Auswahlkriterien für Verbesserungen und Risikoanalyse
  • Aufbau der Prozesskontrolle und Lessons learned-Analyse

 

Lean Six Sigma Projektmanagement:

  • Erfolgsfaktoren
  • "Into-the-Fire"-Simulation
  • Widerständen erfolgreich begegnen
  • Projektergebnisse umsetzen

 

Nachhaltige Verankerung von Lean Six Sigma im Unternehmen

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Übungen, Coaching.

Hinweis

Hinweis

Zertifizierung:
Die Zertifizierung gemäß den Vorgaben der ASQ schreibt

1. das Bestehen einer schriftlichen Prüfung und

2. den Nachweis von mind. 3 Jahren Berufserfahrung im Qualitätsmanagement und/oder in der Durchführung von Optimierungsprojekten und/oder in der Durchführung von Lean-Projekten und/oder Business Excellence-Themen und/oder Prozessmanagement vor.

Die schriftliche Prüfung wird am Nachmittag des letzten Seminartages durchgeführt.

Wenn Sie sich für die Anwendung der Lean Six Sigma Methoden an einem realen Projekt als 2. Element im Zertifizierungsverfahren entscheiden: Bereits vor Beginn des ersten Blocks erhalten Sie Informationen zur Auswahl eines geeigneten Pilotprojektes. Sie können also bereits während der Qualifizierung an Ihrem Pilotprojekt mit Unterstützung durch den Referenten produktiv arbeiten. Zwischen den Blöcken und nach dem 2. Seminarblock ist das Projekt weiterzuführen bzw. korrekt abzuschließen. Dann erhalten Sie das Zertifikat Six Sigma Green Belt. Zuvor erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Weitere Informationen

Diese Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal