Seminar \ nr. 16815

Schulung - SAP BusinessObjects Business Intelligence Plattform - Administration

  • 1 Tag
  • Präsenztraining
Download als PDF
Inhouse
Individuell
Nach Absprache in Ihren oder unseren Räumen
Seminar Nr. : 16815
Dauer : 1 Tag ( 6 Stunden)

Inhouse-Paket*
Auf Anfrage

On-demand Training

Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Die Kursteilnehmer lernen die grundlegenden Funktionen kennen und erhalten einen Überlick des Leistungsumfangs von SAP Business Objects Enterprise Server. Mit Hilfe des erworbenen Know-hows sind die Teilnehmer nach Ende des Kurses in Lage, selbstständig erste administrative Schritte in einem SAP BusinessObjects Enterprise System zu unternehmen.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

System-Administratoren ohne Vorkenntnisse von SAP BusinessObjects Business Intelligence Plattform, die verantwortlich sind für die allgemeine Wartung der BI-Plattform, bzw. deren Benutzer, Gruppen und Objekte

Voraussetzungen

Wissen über NT-Enterprise-Sicherheitskonzepte (globale & lokale Gruppen, Directory Struktur), Grundlagen zu Crystal-Reports-, Desktop Intelligence- bzw. Web-Intelligence-Berichterstellungskonzepten

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Einführung in den SAP BO 4.x Enterprise Server:
Möglichkeiten und Funktionalitäten - WebAdministrations-Oberfläche

Architektonischer Überblick:

Architektur des SAP BO 4.x Enterprise Servers - Serverdienste - Verbindungen zu den Datenquellen - Backup - Berechtigungskonzept

Berechtigungswesen/Sicherheitseinstellungen:

Funktionalitäten - Berechtigungsrelevante Elemente in SAP BO 4.x - Ausprägung der Zugriffsrechte - Möglichkeiten der Benutzerauthentifizierung - User und Gruppen - Ordner

Funktionen für Berichtsinhalte:

Veröffentlichung - Objekte - Verknüpfung mit externen Inhalten - Zeit- und ereignisgesteuerte Verarbeitung

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Interaktiver Workshop, Theorie und Praxis

Weitere Informationen
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal